Worldspeedway.com


Worldspeedway.com 
 
 Advertise on Worldspeedway.com
 
 Speedway Fans Social Network
 
 Speedway News Feed
 
 British Speedway
 Elite League
 Premier League
 National League
 Results
 
 Speedway Grand Prix
 
 Speedway World Cup
 
 World Junior Speedway Championship
 
 American Speedway
 
 Australian Speedway
 
 Canadian Speedway
 
 Danish Speedway
 
 Eastern European Speedway
 
 German Speedway
 
 Hungarian/Austrian Speedway
 
 Italian Speedway
 
 New Zealand Speedway
 
 Norwegian Speedway
 
 Polish Speedway
 
 South African Speedway
 
 Swedish Speedway
 
 Speedway Books and Games
 
 Miscellaneous Speedway
 
 Grass Track Racing
 
 Long Track Racing
 
 Short Track Racing
 
 Ice Speedway
 
 Sidecar Speedway
 
 Cycle Speedway
 
 Flat Track Racing
 
 Dirt Track Racing
 
 Speedway Links
 Links
 
 Speedway Best Pairs
 
 Speedway European Championship
 
 About this site
 About Us
 Contact Us
 Privacy Policy
Search

German Speedway Last Updated: Mar 20th, 2016 - 18:27:59


German Speedway: Lukas Fienhage belegt zum Saisonstart Platz sechs.
By Admin
Mar 20, 2016, 18:26

Email this article
 Printer friendly page
Für Lukas Fienhage begann die neue Motorsport-Saison mit einem achtbaren sechsten Platz.

Beim internationalen Speedwayrennen im Motodrom in Ludwigslust ging es für das Nachwuchstalent aus dem Bundesliga-Team des MSC Brokstedt e.V. im ADAC in erster Linie darum, nach der Winterpause eine erste Standortbestimmung zu bekommen.

Vor rund 500 Zuschauern bei nicht ganz optimalen Bedingungen  hatte der 16 Jährige zunächst leichte Probleme. Fienhage: „In den ersten beiden Läufen passte das set-up des Motorrades nicht wirklich. Auf der sehr harten Bahn kam ich zunächst nicht wirklich gut zurecht.“  Zwei dritte Plätze als magere Ausbeute sollten zunächst die Konsequenz der Bedingungen sein.

Per „Ferndiagnose“ gab es dann allerdings von Motorentuner Robert Barth die entscheidenden Hinweise zur entsprechenden Einstellung der Rennaggregate. „Von nun an lief es wesentlich besser für mich“, so Fienhage, der aus den folgenden zwei Läufen weitere vier Zähler auf seinem Konto verbuchen konnte.

Mit einem Laufsieg im letzten Durchgang kam der Schüler aus dem niedersächsischen Lohne, der in diesem Jahr durch die ADAC-Stiftung Sport gefördert wird, insgesamt auf neun Punkte, die am Ende den sechsten Rang im Gesamtklassement bedeuten sollten. Fienhage: „Vielleicht wäre mehr möglich gewesen. Leider ließ die Beschaffenheit der Bahn kaum Überholmanöver zu. Heute war ein guter Start entscheidend.“

Letztlich zeigte sich das Team um Lukas Fienhage allerdings mit dem Abschneiden im ersten Rennen der Saison durchaus zufrieden.  „Für den Anfang war unser Auftritt in Ludwigslust schon sehr ordentlich. Sicherlich kann ich dieses Rennen nicht überbewerten. In den kommenden Wochen wird sich zeigen wo ich sportlich stehe und erst dann kann ich entsprechende Ziele definieren.“

Die Platzierungen in Ludwigslust:
1. Kevin Wölbert (Heidhof) 15 Punkte
2. Danny Maaßen (Nordhastedt) 14 Punkte
3. Frederik Jacobsen (DK) 12 Punkte

© Copyright Worldspeedway.com

Top of Page

German Speedway
More News
German Speedway: Tobias Kroner gewinnt mit den „Herxheim Drifters“ in Wittstock.
German Speedway: 2016 FIM World Speedway League Draw - Wolfslake (GER), 23 April.
German Speedway: Speedway zum Reinschnuppern in Landshut.
German Speedway: Heimrennen für die Wittstocker Wölfe im STC.
German Speedway: Packender Bundesligaauftakt mit schlechtem Ende für den Rekordmeister.
German Speedway: Perfekter Renntag – bis auf das Ergebnis der Black Forest Eagles.
German Speedway: Smolinski kann Auftaktniederlage der Devils nicht.
German Speedway: Schwere Aufgabe für die Black Forest Eagles beim STC Auftakt.
German Speedway: Rennen in Torun schweißt City-Team zusammen.
German Speedway: Nach Best Pairs Auftakt, startet Smolinski in die Bundesligasaison.
German Speedway: Deutsches Trio in Torun nur krasser Außenseiter.
German Speedway: Renat Gafurov gewinnt zum ersten Mal den Osterpokal.
German Speedway: Trans MF Pro Race Team geht in Torun auf Punktejagd.
German Speedway: Tobi Kroner im "doppelten" Einsatz.
German Speedway: Traditionelles Oster-ADAC-European-Open-Speedwayrennen in Neuenknick.
German Speedway: Kevin Wölbert gewinnt mit Maximum in Ludwigslust.
German Speedway: MC Güstrow startet mit dem Osterpokal in die Saison.
German Speedway: Martin Smolinski dreht Trainingsrunden in Italien und England.
German Speedway: Lukas Fienhage belegt zum Saisonstart Platz sechs.
German Speedway: Harte Winterarbeit bestätigt – Solider Auftakt in Wittstock.